Wichtige Hinweise für Ihren OP-Termin

Sehr verehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
Sie haben mit uns einen OP Termin vereinbart.

Allgemeines:

Um Ihnen den organisatorischen Ablauf der geplanten Operation im Krankenhaus Bobingen so reibungslos wie möglich zu gestalten, haben wir einen "Fahrplan" erstellt. Er wird Ihnen helfen, sich in der Vorbereitungsphase und später im Krankenhaus besser zu orientieren. Wartezeiten werden so auf ein Minimum reduziert und das Krankenhaus mit seinen komplexen Abläufen ist Ihnen gleich von Anfang an nicht mehr so fremd. Etwa 10 Tage vor der OP KEINE Schmerzmittel mehr einnehmen die Aspirin enthalten (Acetylsäure). Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den OP-Termin wahrzunehmen, bitten wir Sie diesen möglichst frühzeitig abzusagen.

1 Woche vor der Operation:

1 Woche vor dem geplanten Termin erhalten Sie in unserer Praxis einen Termin zur Vorbesprechung bzw. Aufklärungsgespräch. Wird dieser Termin von Ihnen versäumt, kann die Operation nicht durchgeführt werden. Jetzt können Sie gerne noch einmal alle Fragen stellen, die mit dem geplanten Eingriff zusammenhängen und Sie erhalten auch ein Merkblatt des Narkosearztes, das Sie zu Hause bitte in Ruhe ausfüllen. Der OP-Plan wird dann anschließend mit den Kollegen im Krankenhaus Bobingen abgestimmt und Ihr Zimmer wird vorbereitet. Ebenso bitten Sie 1 Woche vor dem OP-Termin Ihren Hausarzt alle notwendigen Untersuchungen zur OP-Vorbereitung durchzuführen. Wenn hierbei die Vorbefunde unklar oder nicht in Ordnung sind, sprechen Sie bitte diese mit Ihrem Hausarzt durch und vereinbaren Sie noch einmal einen Termin in unserer Praxis.

Am Tag vor der Operation:

Gegen 14 Uhr finden Sie sich bitte in der Anmeldung des Krankenhauses Bobingen ein. Bitte bringen Sie hierzu alle Vorbefunde des Hausarztes und von uns mit. Danach begeben Sie sich bitte in den ersten Stock und melden sich im Stationszimmer der Station 4. Anschließend treffen Sie Ihren Narkosearzt, der mit Ihnen alle Befunde durchgeht, Ihnen die Narkose erklärt und Ihre Einwilligung dazu einholt. Hier können Sie alle Fragen stellen, die Ihre Narkose betreffen. Bei ambulanten oder teilstationären Eingriffen wird Ihnen der Zeitpunkt genannt, wann Sie am nächsten Tag im Krankenhaus eintreffen müssen.

Am Tag der Operation:

Bitte finden Sie sich nüchtern zu der Ihnen genannten Zeit auf der Ihnen vom Vortag bekannten Station ein und melden Sie sich bei der Schwester. Aus Ihrem Zimmer werden Sie dann rechtzeitig in den OP gebracht. Mütter (oder Väter) können so lange als möglich bei Ihren Kindern bleiben.

Nach der Operation:

Bei kleinen Eingriffen können die Kinder am Nachmittag nach Untersuchung durch den Narkosearzt und den Operateur wieder nach Hause gehen. Die anderen Patienten befinden sich auf Ihren Zimmern. Am Abend findet noch die Visite durch den Operateur und Narkosearzt statt, die auch bei Rückfragen oder eventuell auftretenden Problemen immer erreichbar sind. Wir wünschen Ihnen für den Eingriff viel Erfolg und einen angenehmen Aufenthalt im Krankenhaus Bobingen.

Ihr Praxis und Krankenhaus Team