Begutachtungen und verkehrsmedizinische Qualifikation

Wir führen Begutachtungen nach Unfällen und in strittigen Versicherungsfragen sowie bei Rentenfragen durch.

Anfragen des Versorgungsamtes oder des Sozialgerichtes sowie Gutachtensaufträge der Berufsgenossenschaften oder Versicherungsgesellschaften gehören ebenso zu unseren Tätigkeiten wie die Begutachtung zur Verkehrsmedizinischen Qualifikation (§11, FeV), was eine besonderen Aus- und Weiterbildung erfordert.

Für diese Tätigkeiten benötigen Sie einen besonderen Termin, den Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiterinnen gerne vermitteln werden.

Bei der verkehrsmedizinischen Begutachtung werden spezielle HNO-Probleme, die sich auf eine mögliche Einschränkung in Ihrer Fahr- und Führerscheintauglichkeit wie z.B. Schwerhörigkeit und Schwindel auswirken, nach einer ausführlichen Untersuchung beurteilt.

In der Regel werden Sie von den jeweiligen Fahrerlaubnisbehörden zu diesen Untersuchungen aufgefordert.

Bitte beachten Sie, dass Begutachtungen auf Wunsch des Patienten oder auf Anordnung der Verkehrsbehörde NICHT zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden DÜRFEN.

Wir klären die Kosten VOR der Begutachtung gerne mit Ihnen ab.